A

Abluft

Die Abluft definiert die Reinluftseite nach einer Filterstufe.

Abscheider

Als Abscheider kann ein Zyklon eingesetzt werden. Mit hoher Geschwindigkeit wird mittels Fliehkraft der Schüttgutpartikel abgeschieden. Die Abluft wird mit einem relativ großen Reststaubanteil nach oben abgegeben. Näheres erfahren Sie in unserem Fachaufsatz "Filterabscheidung zur Entstaubung der Förderluft".

Abscheidung

Bei der Abscheidung wird das Schüttgut vom Trägergas getrennt. Für diesen Prozess stehen Ihnen bei ts-systemfilter verschiedene Filterapparate und unterschiedliche Filtereinsätze zur Verfügung.

Absperrorgane

Als Absperrorgan bezeichnet man eine Armatur, um den Durchfluss  in einer Rohrleitung zu steuern.

Aktivkohlefilter

Der Aktivkohlefilter ist ein Filterelement zum Eliminieren von Gasen und Gerüchen. Aktivkohlefilter können optional in unseren Entstaubungsanlagen eingesetzt werden.

Anwendungsbereiche

Überall dort, wo Schüttgüter verarbeitet werden, sind Filterapparate von ts-systemfilter im Einsatz. Zum Beispiel bei folgenden Schüttgutprozessen: Austragen, Befüllen, Dosieren, Entleeren, Filtern, (Pneumatisch) Fördern, Heben, Lagern, Mahlen/Zerkleinern, Messen/Wiegen, Mischen, Sieben,Trennen. Sie vermissen Ihre Anwendung? Sprechen Sie uns an. Wir finden die passende Lösung für Ihre Schüttgutaufgabenstellung. Mehr zu den Anwendungsbereichen unserer Filteranlagen erfahren Sie in der entsprechenden Rubrik unserer Website.

Arbeitsplatzentstaubung

Unser Kleinstandfilterapparat eignet sich besonders zum Aspirieren von Arbeitsplätzen und Maschinen, bei denen das abgeschiedene Produkt nicht unmittelbar zurückgeführt werden soll.

ATEX

Synonym für die Kurzbezeichnung der Richtlinie 2014/34/EU zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten für Geräte und Schutzsysteme zur bestimmungsgemäßen Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen. Unsere Filterapparate sind zugelassen bis Staub-Ex-Zone 20 und Gas-Ex-Zone 0.

Atmungsfilter

Unser Mini-Filter "Atmungsfilter" ist ein Filterapparat zur Trennung des Schüttguts vom Trägergas. Er wird autark in den Prozess integriert oder im Bypass als Polizeifilter auf der Abluftseite zur Prozesskontrolle eingefügt.

Aufsatzfilterapparat

Der Aufsatzfilterapparat ist ein Entstaubungsgerät. Er wird auf einen Behälter aufgesetzt und und mit einem geteilten Losflansch verbunden.

B

Basisfilter

Der Basisfilterapparat ist die Mindestausstattung zur Trennung von Schüttgüter und Trägergas. Er ist in vorhandene Systeme integrierbar.

Berstscheibe

Die Berstscheibe dient zur Entlastung von unzulässigem Druck. In unserem Filterangebot finden Sie weitere Sicherheitskomponenten für Ihre Filteranlagen.

Bodenpratze

Die Bodenpratze ist ein Element zum Befestigen eines Standfilters. In unserem Produktsortiment finden Sie weitere Montagekomponenten wie beispielsweise Einschweißzarge oder Wandhalter.

D

DAV - Druckausgleichventil

Das Druckausgleichventil DAV ist eine Über- und Unterdrucksicherung, welche bei der Befüllung ein Überfüllen und Bersten des Silos verhindert. Bei ts-systemfilter steht Ihnen weiteres Sicherheitszubehör für Ihre Filteranlagen zur Verfügung.

Druckanzeigemodul

Das Druckanzeigemodul DAM-2 dient zur digitalen Anzeige der Druckdifferenz. (Anzeige in mmWS). Das Anzeige-Modul kann in den Filterkopf Ihres Filters oder in die Schaltwarte eingebaut werden.

Drehklappe

Die Drehklappe ist ein Absperrorgan, um den Durchfluss in einer Rohrleitung zu steuern.

Druckdifferenzsteuerung

Die Druckdifferenzsteuerung steuert die Regeneration von Filterelementen in Ihrem Filterapparat mittels Druckluft. Sie schaltet die Regeneration automatisch ein und aus, wenn der eingestellte Filterwiderstand erreicht ist. Der Filterkuchen auf Ihren Filtereinsätzen wird dabei abgeworfen.

Druckentlastung abströmseitig

Bei einer Staubexplosion reduziert die Druckentlastung abströmseitig den Explosionsdruck. Durch eine Gehäuseverlängerung oberhalb der Druckentlastung ist es möglich, die Druckwelle ins Freie abzuleiten. Dadurch kann der gefährdete Bereich weiterhin als Arbeitsplatz benutzt werden. Für unsere Filter stehen Ihnen weitere Sicherheitskomponenten zur Verfügung.

Druckfeste Bauweise

Filterapparat mit einer maximal zulässigen Druckfestigkeit. Detaillierte Informationen über die Druckfestigkeit unserer Filterapparate erfahren Sie auf den einzelnen Produktseiten.

Druckstoßfeste Bauweise

Filterapparat mit einer maximal zulässigen Druckstoßfestigkeit. Detaillierte Angaben zur Druckstoßfestigkeit unserer Filterapparate erfahren Sie auf den jeweiligen Produktseiten.

E

Entstaubung

Unter Entstaubung versteht man das Filtern von Partikeln aus der Luft an einem Arbeitsplatz bzw. der Atmosphäre. Dafür stehen Ihnen bei ts-systemfilter verschiedene Bauarten, Filterelemente und Filtermedien zur Verfügung. 

Entstaubungsgeräte

Entstaubungsgeräte sind Filterapparate zum Trennen des Schüttguts vom Trägergas. Dafür stehen Ihnen bei ts-systemfilter verschiedene Ausführungen von Entstaubungsanlagen, Filtereinsätzen und Filtermedien (z.B. glasfaserfreies H13-Filtermedium) zur Verfügung.

F

Fallschutzgitter

Das Fallschutzgitter verhindert ein eventuelles Herausfallen der Filterelemente aus einem Filterapparat.

FDA

FDA steht für Food and Drug Administration. Unsere Filterapparate werden optional für den Lebensmittelbereich ausgelegt. Besondere Anforderungen hinsichtlich Oberflächen oder unverlierbarer Bauteile werden selbstverständlich berücksichtigt.

Filterapparat

Der Filterapparat ist ein Entstaubungsgerät, das mithilfe von Luft das Schüttgut vom Trägergas trennt. Durch unseren Systembaukasten können die Filterapparate nach Kundenwunsch ausgelegt und den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen angepasst werden.

Filterelemente

Filterelemente sind Filtereinsätze in einem Filterapparat mit dessen Hilfe feste Stoffe von gasförmigen Stoffen getrennt werden. Bei ts-systemfilter stehen Ihnen z.B. der Sternfilter, der Filterschlauch, der Multifunktionssternfilter, Metallfilter, Aktivkohlefilter mit jeweils unterschiedlichen Filtermedien zur Verfügung.

Filtermedienprüfstand

Auf dem Filtermedienprüfstand wird das Verhalten bei betriebsähnlichen Bedingungen analysiert. Dieser Versuch entscheidet über die Einsatzmöglichkeiten eines Filtermediums. Bei diesem Versuch wird der Prüfling von einer vom Hersteller angegebenen Anströmseite her gleichmäßig mit einem Bestaubungsgerät (Feststoffpartikelgenerator) bestaubt. Dabei wird der Differenzdruck zwischen Anströmkammer (Rohgasseite) und nach dem Filter (Reingasseite) gemessen. Dieser Differenzdruck steigt mit zunehmenden Zusetzen des Filtermediums an. Bei Erlangen eines vorher an der Steuerung eingestellten Abreinigungspunktes (pmax) wird der Prüfling von der Reingasseite her durch eine stoßartige Druckerhöhung (2 bar) gereinigt. Nun fällt der Differenzdruck wieder auf einen leicht über dem Anfangsdifferenzdruck liegenden Wert, da das Filtermedium nicht völlig gereinigt wurde. Dieser Vorgang wiederholt sich solange, bis der mit Staub gefüllte Zylinder des Bestaubungsgerätes geleert ist, oder nach einem Abreinigungsvorgang ein bestimmter Differenzdruck (pmin) nicht mehr unterschritten wird. Wenn letzteres der Fall ist, würde es wegen des sehr schnell ansteigenden Differenzdruckes zu sehr vielen kurz aufeinanderfolgenden Abreinigungen kommen. Dies wird aber von der Steuerung erkannt und die Abreinigungen folgen dann mit einer an der Steuerung eingestellten Pausenzeit aufeinander. Durch einen an die Steuerung angeschlossenen Datenlogger und einen Schreiber werden die Versuche (Differenzdruckverläufe) aufgezeichnet.

Filtermodul

Unser Mini-Filter "Filtermodul" ist ein Filterapparat, der autark in den Prozess integriert oder im Bypass als Polizeifilter auf der Abluftseite zur Prozesskontrolle eingefügt wird. Er ist 12 bar druckfest ausgelegt. Das Filtermodul kann im Lebensmittelbereich eingesetzt. Optional erhalten sie glasfaserfreie H13-Filtermedien.

Filterplatte

Die Filterplatte ist die Trennebene zwischen Roh-und Reingasseite.

Filterwechsel

Der Filterwechsel bezeichnet den Austausch der Filterelemente der Filteranlagen z. B. bei Wartungen.

Filtration

Unter Filtration versteht man das Filtern der Luft von einem Arbeitsplatz bzw. der Atmosphäre. Dafür bietet ts-systemfilter verschieden Auführungen von Entstaubungsanlagen in einem Systembaukasten an.

Füllstandsmelder

Der Füllstandsmelder ist ein Signalmelder zur Siloüberwachung. Optional stellen wir Ihnen zu unseren Filterapparaten auch weiteres Zubehör zur Verfügung.

G

Gehäusedichtung

Die Gehäusedichtung wird für die Montage zweier Systembausteine der gleichen Baureihe in Verbindung mit einem Zentrierring bei unseren Filtern eingesetzt.

H

HEPA

HEPA steht für High Efficiency Particulate Air Filter und bezeichnet die Einstufung in Filterklassen. Bei ts-systemfilter stehen Ihnen u.a. glasfaserfreie H13-Filtermedien zur Verfügung.

K

Kleinstandfilterapparat

Der Kleinstandfilterapparat eignet sich besonders zum Aspirieren von Arbeitsplätzen und Maschinen, bei denen das abgeschiedene Produkt nicht unmittelbar zurückgeführt werden soll (siehe auch Arbeitsplatzentstaubung).

Klopffilter

Beim Klopffilter erfolgt die Abreinigung der Filterelemente im Filterapparat mechanisch durch klopfen oder rütteln. Alternativ stehen in unserm Systembaukasten auch andere Abreinigungsvarianten zur Verfügung (z.B. Druckdifferenz- oder Zeitsteuerung).

Konischer Filterapparat

Der konische Filterapparat eignet sich besonders zur Entstaubung von geschlossenen Behältern und bei Schüttgütern mit geringer Sinkgeschwindigkeit. Es stehen Ihnen zusätzlich viele andere Bauarten im Systembaukasten der ts-systemfilter gmbh zur Verfügung.

M

Mechanische Abreinigung

Bei der mechanischen Abreinigung werden die Filterelemente im Filterapparat durch rütteln oder klopfen regeneriert. Darüber hinaus stehen Ihnen weitere Abreinigungsarten in unserem Systembaukasten zur Verfügung (z.B. Druckdifferenz - oder Zeitsteuerung).

Mischerfilter

Der Mischerfilterapparat wurde zum Aufsetzen auf einen Baustoffmischer entwickelt. Durch eine zeitgesteuerte Regeneration mit Druckluft wird der abgeschiedene Baustoff vollautomatisch in den Mischer zurückgeführt. Es stehen unterschiedlichste Filtermedien für die Filtereinsätze zur Verfügung.

P

Polizeifilter

Der Polizeifilter ist ein Sicherheitsfilter, welcher zur Vermeidung von Staubemissionen bei Filterbrüchen eingesetzt wird. Bei ts-systemfilter stehen Ihnen alternativ abreinigbare und glasfaserfreie H13-Filtermedien zur Verfügung, sodass in vielen Fällen auf eine Sekundärfilterstufe verzichtet werden kann und bereits mit der ersten Filterstufe Reststaubwerte unter 1 mg/m³ erreicht werden. Für die erste Filterstufe können unterschiedlichste Bauarten - je nach Anwendungsfall - eingesetzt werden.

Prüfgeräte für Filtermedien

In unserem Labor können wir die wichtigen Eigeschaften von Filtermedien prüfen wie z.B. Berstdruck, Luftdurchlässigkeit, Porengröße, Zugfestigkeit/-dehnung, Biegefestigkeit, Dicke, Leiffähigkeit, Durchgangs-/Oberflächenwiderstand und Reibungskoeffizient.

Prüfgeräte für Schüttgüter

In unserem Labor können wir die wichtigsten Eigenschaften Ihrer Schüttgüter in einer Schüttgutanalyse bestimmen (z.B. Schüttdichte, Korndichte). Auf unserem Filtermedienprüfstand, der mit einem Bürstendosierer und einem Streulichtspektrometer ausgerüstet ist, testen wir Ihr Schüttgut unter realen Bedingungen und ermitteln so das passende Filtermdium für Ihren Filterapparat. Sie profitieren dabei von unserer umfangreichen Schüttgutdatenbank.

 

Q

Quetschventil

Das Quetschventil ist ein Absperrorgan, um den Durchfluss in einer Rohrleitung zu steuern. Für unsere Filterapparate steht Ihnen weiteres Zubehör zur Verfügung.

R

Rechenschieber

Mit dem Rechenschieber können alle wesentlichen Werte, die zur Auswahl eines Filterapparates im Bereich der Luft- und Gasfiltration benötigt werden, ermittelt und abgelesen werden. Sie haben die Wahl zwischen einem manuellen Rechenschieber oder einer digitalen Anwendung.

Reibungskoeffizient

Der Reibungskoeffizient ist u.a. ein Maß für die Haftung von Schüttgütern an einem Filtermedium. Die Messung des Reibungskoeffizienten dient zur Auswahl des passenden Filtermediums für das Filterelement im Filterapparat. Mehr zum Thema Schüttgutanalyse erfahren Sie bei uns auf der Website.

Reingasseite

Die Reingasseite definiert die Abluftseite nach einer Filterstufe des Filterapparates.

Rohgasseite

Die Rohgasseite definiert die Zuluftseite vor einer Filterstufe im Filterapparat.

S

Sackaufgabe

Der Aufsatzfilterapparat für Sackaufgabe wird vorzugsweise dort eingesetzt, wo ein Produkt möglichst ohne Staubentwicklung manuell einem Prozess zugeführt werden soll.

Schallhaube

Die Schallhaube reduziert die Geräuschemission des Regenerationsimpulses beim Filterapparat.

Schlauchfilter/Filterschlauch

Der Filterschlauch ist ein Schlauchfilter zur Entstaubung, bei dem das Filtermedium zu einem Schlauch geformt ist und mit einer flexiblen Stützfeder ausgestattet ist.

Schüttgut

Das Schüttgut bezeichnet das Produkt, welches gefördert wird.

Sicherheitsfilter

Der Sicherheitsfilter ist ein Polizeifilter, welcher zur Vermeidung von Staubemissionen bei Filterbrüchen eingesetzt wird.

Spannringsystem

Das Spannringsystem ist ein System zum Verbinden von Rohrteilen. Die Gehäusebauteile der Filterapparate werden mit einem Spannringsystem verbunden.

Standfilterapparat

Der Standfilterapparat wird zum Absaugen von Arbeitsplätzen und Maschinen, bei denen das abgeschiedene Produkt nicht unmittelbar zurückgeführt werden soll eingesetzt. Der Standfilterapparat ist mit Schüttgutsack, Staubtopf oder Staubbehälter erhältlich.

Staubbehälter mit Hubspindel

Der Staubbehälter mit Hubspindel wird eingesetzt, wenn der abgeschiedene Staub des Filterabscheiders gesammelt oder entsorgt werden soll.

Sternfilter

Der Sternfilter ist ein rohrförmiges Faltfilterelement zumTrennen des Schüttgutes vom Trägergas im Filterapparat.

Systembaukasten

Der Systembaukasten ermöglicht u.a., dass verschiedene Baureihen und somit verschiedene Größen miteinander kombiniert werden können.

V

Ventilator

The fan is connected to the clean gas side of a filter unit and is designed for the delivery of gaseous media. Upon request, we can supply you with filtering devices with suitable fans.

W

Wetterhaube

Die Wetterhaube schützt den Filterapparat vor Witterungseinflüssen bei der Aufstellung im Freien.

Z

Zuluftsicherung

Die Zuluftsicherung ist eine Sicherheitskomponente beim Filterapparat. Sie unterbindet unnötigen Luftwechsel und verhindert eine Implosion am Auslauf des Schüttgutes und die Zuführung von Luftfeuchte.

Zyklonfilter

Der Zyklonfilterapparat wird zur Abscheidung von Schüttgütern mit geringer Schüttdichte eingesetzt.